Landeslehrgang Bodentechniken mit Hennes Meinikheim

Samstag, 07. Mai 2016 10:15

Von: Budokwai Öhringen

Nach einer kurzen theoretischen Einführung in die Bodentechniken für die Prüfung und den Unterschieden zu Bodentechniken für die Selbstverteidigung ging es fließend in das Aufwärmen über. Selbstredend waren die Übungen nicht nur zum Warmwerden gedacht, sondern auch um sich etwas näher kennenzulernen und sich auf die späteren Partnerwechsel vorzubereiten.

Als roter Faden des Lehrgangs diente das Prüfungsprogramm. Kein Wunder also, dass mit den 3 Haltepositionen aus dem Gelbgurtprogramm begonnen wurde. Zu jeder Halteposition gab Hennes mehrere Varianten vor. Jeder Teilnehmer konnte sich so die aussuchen, die ihm am meisten zusagten.

Im Anschluss lernten die Teilnehmer sich aus eben diesen 3 Haltepositionen zu befreien. Darauf folgten die Haltetechniken aus dem Grüngurtprogramm. Die Haltetechnik bei gegnerischer Bauchlage, Guardposition und wie man aus der eigenen Rückenlage in die Oberlage gelangt. Über das Blau- und Braungurtprogramm trainierten sich die Teilnehmer schließlich hoch bis zum Dan-Programm.

Auch hier ließ Hennes alle Teilnehmer wieder an seinem reichen Erfahrungsschatz teilhaben und zeigte welche Haltetechnik man nach einem Befreiungsversuch des Partners einsetzt. Als Schmankerl wurden zum Schluss noch Übergänge vom Stand zum Boden (Programm 2. Dan) trainiert.

Alles in allem ein sehr guter und umfangreicher Lehrgang der allen Teilnehmern vom 6. Kyu bis zum 2. Dan sehr viel Spaß gemacht hat.